5 GRÜNDE ROM ZU BESUCHEN

MONUMENTALE SCHÖNHEIT

01
Rom ist eine geschichtsträchtige Stadt und die sie bedeckenden Monumente der Antike sind ein stetiger Verweis auf ihre ruhmreiche Vergangenheit. Natürlich wird beim Kolosseum begonnen, Symbol der Antike, wo Zuschauende den Gladiatorenkämpfen beiwohnten, dann die Kuppel des Pantheons, der Springbrunnen von Bernini in Piazza Navona und Piazza di Spagna mit der berühmte Spanischen Treppe und dem Barcaccia-Brunnen, auch der Obelisk in der Piazza del Popolo sowie das eindrucksvolle Denkmal Vittoriano an der Porta Venezia. Um natürlich nicht den Trevibrunnen zu vergessen. Die Liste der Wunderwerke Roms ist wirklich lang. Ein hervorragender Vorwand für wiederholte Besuche, um mehr der architektonischen Schätze dieser magischen Stadt zu entdecken.

KUNSTSCHÄTZE

02
Die unermesslich Menge der Kunstwerke, die zum künstlerischen Vermächtnis Roms zählen, ist einfach überwältigend. Die Stadt ist ein Museum unter freiem Himmel durchzogen von Meisterwerken von Raffaello, Caravaggio, Michelangelo und Leonardo, die in vielen Kirchen und Museen bewundert werden können. Viele Museen bieten absolut sehenswerte Dauerausstellung, wie die Vatikanmuseen, die zu den umfangreichsten der Welt gehören. In den Museen der Hauptstadt kann der imperialen Pracht der Antike begegnet werden. Ein Muss sind die Galleria Nazionale d'Arte Moderna e Contemporanea und die Galleria Borghese. Auch die Scuderie del Quirinale, der Palazzo delle Esposizioni und der Chiostro del Bramante mit ihren zeitgenössischen und internationalen Ausstellungen sind immer einen Besuch werden.

WIE IM FILM

03
Rom ist der bevorzugte Drehort für viele Regisseure. Tausende Filme wurde bereits in den Straßen der Hauptstadt gedreht. Dazu gehören erst kürzlich der Oscar gekrönte Film „La grande bellezza” von Paolo Sorrentino sowie legendäre Filme, wie „Ein Herz und eine Krone" und „Das süße Leben". Glaubt man den Filmemachern, welche die Stadt gefilmt haben, muss sie auf einer Vespa erkundet werden. Aber auch zu Fuß verleiht sie das Gefühl, in einem Monumentalfilm mitzuspielen. Bei einem Spaziergang durch die Stadt können die wundersamen Schauplätze von „Illuminati" entdeckt und in die epische Atmosphäre von „Der Gladiator" eingetaucht werden. Liebhaber des Romantikgenres erkennen bestimmt die Schauplätze „To Rome with Love" von Woody Allen, während Fans von Action Filmen die Stadt bestimmt durch die Kamera von Sam Mendes des letzten 007 betrachten, die dem von James Bond gesteuerten Aston Martin folgt.

EIN GARTEN IN DER STADT

04
Der große Park der Villa Borghese ist das grüne Herzstück der Stadt Rom. Von den Römern geliebt, die gern ihre Freizeit darin verbringen, und von Touristen sowie Kunstliebhabern geschätzt, die von der Galleria Borghese angezogen werden, wo die Meisterwerke von Bernini, Canova, Tiziano und Rubens bewundert werden können. Der Park bietet eine entspannende Atmosphäre zum Spazierengehen. Auf einem gemietet Boot kann auf dem künstlichen See gelesen werden. Auch der Bioparco lädt zum Verweilen ein und im Mai ist das Pferderennen mit internationaler Teilnahme auf der Piazza di Siena ein Muss, denn dieses ist weltberühmt.

SHOPPING AUS EINER ANDEREN ZEIT

05
Beim Spaziergang durch die Straßen des Zentrums von Rom können in den bezaubernden Geschäften in Via Margutta, Via Giulia, Via dei Banchi Vecchi und Via dei Coronari Einzelstücke vergessener Zeiten aufgespürt werden. Einer der Kultorte des Shoppings in Rom ist ohne Zweifel das Gebiet des Tridente mit den berühmten Straßen via Condotti, via Borgognona und via Frattina sowie alle an Piazza di Spagna angrenzenden Straßen, in denen sich berühmte Schmuckgeschäfte und die Ateliers, der bekanntesten italienischen sowie internationaler Designer befinden.