Geschichte

FÜNF STERNE HOTEL. Das Boscolo Exedra ist ein Triumph der Schönheit und der Kunst. Mit seiner unerreichten Würde, Gastlichkeit und Geschichte ist es weit mehr als ein 5 Sterne Luxury Hotel.

Der Name des Hotels leitet sich von der Exedra ab, dem großen Halbrund in den Thermen des antiken Roms, auf dem die heutige Piazza della Repubblica erbaut worden ist. Vom ersten Stock des Hotels aus hat man einen wundervollen Blick auf bedeutende Überreste der Terme di Diocleziano (298-305 n. Chr.). Die Privaträume und die grandiose Terrasse geben den Blick frei auf die Basilika, die der Maria Regina degli Angeli geweiht ist und im Auftrag von Papst Pius IV. im Jahr 1561 nach Entwürfen von Michelangelo errichtet worden ist.

Der Palast selbst stammt aus dem 19. Jahrhundert, als Gaetano Koch zwei Zwillingspaläste im klassizistischen Stil erbauen ließ, darunter auch das heutige Boscolo Exedra, das mit großem Geschick und Stil vom bekannten Architekten Maurizio Papiri und dem großartigen Designer Adam D. Tihany umgebaut worden ist.

Im Boscolo Exedra haben die Gäste die Möglichkeit, im "Clementino" zu übernachten, dem antiken Kornspeicher aus dem 16. Jahrhundert, in der erholsamen Stille ihrer Suiten oder Zimmer im Internet zu surfen oder eingetaucht in die allgegenwärtige Vergangenheit im Pool der Posh Bar zu schwimmen, die sich an einem Zusammentreffen vom Wasser mit dem magischen Element Luft inspiriert, auf das die Dächer der Hauptstadt eine Lobeshymne singen.